Zwergensprache

Logo

Wie toll wäre es, ein Fenster in die Gedankenwelt unserer Babys zu haben? Dieses Fenster existiert!

Die frühe und vorsprachliche Kommunikation zwischen Eltern bzw. Betreuern und Kind ist von besonderer Bedeutung für den Spracherwerb. Hier werden die Grundlagen gelegt.

Sicher kennst du auch die spontane Gesten, wie z.B. die flache Hand ans Ohr legen und den Kopf dabei zur Seite neigen, um Kindern zu verdeutlichen, dass es Zeit zum Schlafen gehen ist, oder über den Bauch zu streichen, wenn es lecker schmeckt.

Nach diesem Prinzip winken wir zum Abschied oder klatschen für „bravo“ oder können weitere konkrete sprachbegleitende Gesten einführen, wie sie die Babyzeichen darstellen. Diese Möglichkeit, sich auszudrücken holt die Kinder auf ihrem aktuellen Entwicklungsstand ab und ermöglicht ihnen, schon viel früher aktiv in den Dialog einbebezogen zu sein.

Mit einer Handvoll mehr begibt man sich auf eine spannende Entdeckungsreise…

Auf der Website der Zwergensprache findest du viele weitere Informationen.